Aktionsplan is Loading your document from Drive

It can take a while depending on the size of the document..please wait

Aktionsplan is submitting your document

Dies kann etwas dauern und ist abhängig von der Größe des Dokuments...

Discuto erzeugt Ihre Diskussion

Schließen Sie nicht das Fenster.

Aktionsplan speichert Ihren Kommentar

Haben Sie gewußt, das man auch über Kommentare abstimmen kann? Sie können auch direkt auf Kommentare antworten.

Ihre Einladungen werden jetzt versandt

Das kann einige Zeit dauern - bitte verlassen Sie diese Seite nicht.

Open Data Aktionsplan

196 Teilnehmer
233 Kommentare
2568 Stimmen
254 Ideen

Ergänzen Sie die Workshop-Ergebnisse

Endet am: 12.04.2015

In den letzten Monaten haben sich über 140 Expertinnen und Experten bei vier Workshops mit den Ideen der ersten Partizipationsphase auseinandergesetzt. Bei den Workshops im BMWi, BMVI und BMI wurden Vorschläge für die Umsetzung von einigen der Ideen durch die Teilnehmer aus Verwaltung, Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft erarbeitet. Bitte kommentieren, ergänzen und konkretisieren Sie die  Workshop-Ergebnisse bis zum 30. August:

Ergebnisse des Umsetzungs- und Organisations-Workshops (BMI)

Ergebnisse des Workshops Energiewende und Klimaschutz (BMWi)

Ergebnisse des Workshops Verkehr und Mobilität (BMVI)

Ergebnisse des Workshops Staatliche Transparenz und Partizipation (BMI)

Wir arbeiten derzeit an einem Bericht der die Erfahrungen, Ergebnisse und den Status der Veröffentlichung bzw. die Machbarkeit der Umsetzung für die eingereichten Ideen darstellt. Dieser Bericht wird nach der Sommerpause hier diskutiert.

Wir freuen uns über Ihre Ergänzungen der Workshop-Ergebnisse und stehen Ihnen bei Fragen und Anmerkungen unter webmaster(at)open-data-aktionsplan.de jederzeit zur Verfügung.

Save the date: Workshop: Öffentliche Einnahmen und Ausgaben 01.10.2015, 13:00 – 17:00 Uhr, Ort: Bundesministerium der Finanzen, Wilhelmstraße 97 | 10117 Berlin. Hier können Sie sich anmelden. 

 
154

Im Sinne der Transparenz sollten Übersichten zu Beteiligungsprozessen, die von der Bundesregierung durchgeführt werden veröffentlicht werden. Zudem werden hierbei diverse statistische Daten, die für die Allgemeinheit zusätzlich interessant wären. Es geht im Prinzip darum das Berichtswesen im Bereich Partizipation zu verbessern. In diesem Sinne betrifft dies auch Evaluationsergebnisse.

Hinzugefügt von : burwitz

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
7 Stimmen
 
153

Übersichten und vorhandene Detaildaten aus dem Bereich Engagementinfrastruktur: Freiwilligenagenturen/-zentren, Seniorenbüros, Mehrgenerationenhäuser etc. ähnlich wie sie bereits im Generali Engagementatlas erhoben wurden. Dies betrifft auch Daten aus Förderprogrammen (siehe mein anderer Vorschlag).

Hinzugefügt von : burwitz

Thema: (Netz-)Infrastrukturen
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
3 Stimmen
 
152

(Ein Teil der) Spenden sind von der Steuer absetzbar. Entsprechend sind Daten zu Volumen und Streuung der Spenden bei Einzelpersonen und Unternehmen vorhanden – aus ihren Steuererklärungen. (natürlich nur anonymisert bzw. kumuliert zu veröffentlichen).

Die Daten wären sehr aufschlussreich um über diesen Bereich mehr zu erfahren – z.B. für die Forschung.

Hinzugefügt von : burwitz

Thema: öffentliche Einnahmen und Ausgaben
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
4 Stimmen
 
151

Listen der Gesprächspartner in den verschiedenen Dialogformaten der Bundesregierung, wie z.B. Dialogrunden im Vorfeld des G7-Gipfels; Übersicht über die diversen Gremien, Arbeitskreise und Dialogformate der Bundesregierung mit Akteuren von außerhalb der Regierung/Ministerialverwaltung.

Hinzugefügt von : burwitz

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
3 Stimmen
 
150

Übersichten über die verschiedenen Förderprogramme der Bundesregierung, vor allem in den Bereichen Engagement, Partizipation und ziviles Handeln (Demokratieförderung, gegen Rechts etc.); Übersichten der in diesen Programmen geförderten Projekte/Organisationen/Unternehmen; Offenlegung von ggf. vorhandenen Evaluationsergebnissen.

Hinzugefügt von : burwitz

Thema: öffentliche Einnahmen und Ausgaben
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
7 Stimmen
 
149

Sehr interessant für unterschiedlichste Fragestellungen wären Daten wie Bodenrichtwerte, Daten aus der Automatisierten Kaufpreissammlung, Immobilienpreis-Info, Daten zur Wertermittlung.

Diese liegen gerade in größeren Städte vor, mit VBoris sind Bodenrichtwerte zum Teil bereits harmonisiert.

Hinzugefügt von : Schnitz

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
4 Stimmen
 
148

Sämtliche Daten über Ströme von Erdgas durch Pipelines nach und in Deutschland sollten veröffentlicht werden. Auf diese Weise kann visualisiert werden wo der Erdgasmix eines Anbieters herkommt, und ein Kunde kann zum Beispiel Erdgas ohne Frackinganteile oder ohne Erdgas russischer Herkunft kaufen, ganz genau so wie man Ökostrom beim Ánbieter einkauft.

Hinzugefügt von : agon

Thema: Energiewende
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
4 Stimmen
 
147

Was wird eigentlich mit Open Data gemacht? Welcher Nutzen entsteht durch Open Data für wen und auf welche Weise? Werden Open Data Analyseergebnisse auch wieder Open Data und, wenn ja, wie werden sie verfügbar gemacht? Rege an, dass Use Cases, Apps und Lösungen in einem Open Data Showroom gebündelt und in die OD Community kommuniziert werden.

Hinzugefügt von : buzz

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
3 Stimmen
 
146

Die Mitgliederkartei der NSDAP liegt im Bundesarchiv. Diese Akten sollten nun 70 Jahre nach dem Ende des Dritten Reiches offengelegt werden. Der Forschung stehen sie ohnehin bereits vollumfänglich zur Verfügung.

Hinzugefügt von : agon

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
8 Stimmen
 
145

Die Bundesrepublik Deutschland leistet sich einen Staatssender, der von allen, nur nicht den Bürgern im Lande konsumiert werden kann. Dann sollten jedenfalls alte Beiträge öffentlich gemacht werden als Open Data. In Deutschland ist kaum bekannt wie die Deutsche Welle gegen die Irakposition der Schröderregierung hetzte. Dieses Material muss allgemein verfügbar gemacht werden, damit der Steuerzahler mit der 5. Kolonne der Deutschen Welle abrechnen kann.

Hinzugefügt von : agon

Thema: öffentliche Einnahmen und Ausgaben
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
9 Stimmen
 
144

  Informationen zur Barrierefreiheit können verwendet werden, um die Mobilität von Menschen mit Behinderung deutlich zu verbessern. Das können im Wesentlichen folgende Informationen sein:
1. Wie barrierefrei sind Gebäude?
2. Wo gibt es Baustellen?
3. Wie barrierefrei ist der ÖPNV?
Die Informationen können als standardisierte Metadaten zur Verfügung gestellt werden, so dass sie über verschiedene Endgeräte zur Verfügung gestellt werden oder in andere Anwendungen wie OpenStreetMap integriert werden können.
Zur Problemlage: Rollstuhlfahrer benötigen zahlreiche Informationen, um mobil zu sein. Sie müssen zum Beispiel wissen, wie barrierefrei ein Gebäude ist, welche Bahn sie benutzen können oder ob es an einer bestimmten Stelle Baustellen gibt und sie diese Stelle nicht passieren können.
Diese Informationen stehen in der Regel kaum zur Verfügung. Für diese und andere Gruppen ist es deshalb hilfreich, wenn Ihnen Informationen in Form standardisierter Metadaten zur Verfügung gestellt werden.

Hinzugefügt von : Domingos

Thema: Verkehr und Mobilität
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
11 Stimmen
 
143

Es wäre gerade auch im Hinblick auf den Breitbandausbau wichtig das Gebäudedaten verfügbar wären. D.h.

  • Adresse mit Geokoordinate
  • Metadaten wie die Anzahl der Wohneinheiten

Nur so kann effizient die Machbarkeit von Ausbaugebieten Beurteilt werden.

Hinzugefügt von : flohoff

Thema: (Netz-)Infrastrukturen
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
12 Stimmen
 
142
Es wäre sicher für viele Bürger interessant zu wissen an welche externen Personen Hausausweise für den Bundestag ausgegeben wurden - auch von den Personen die ihren Ausweis über die Fraktiobpnsvorsitzenden erhalten haben. Diese Information gehört unbedingt zum Thema Transparenz

Hinzugefügt von : Dieter Klemke

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
9 Stimmen
 
141

Für einen besseren Bürgerservice wäre es hilfreich, wenn es offene Daten aller wichtigen öffentlichen Institutionen gebe mit Adressen und genauen Standorten (Geodaten). Dazu gehören zum Beispiel die Feuerwehr, Polizei, Bürgerämter, Katasteramt, Ausländeramt, Führerscheinstelle usw.  und alle weitere Institutionen die direkte Anlaufstelle für Bürger sind. 

Hinzugefügt von : ckreutz

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
7 Stimmen
 
140

Alle Daten, die im Rahmen öffentlicher geförderter Forschungsvorhaben gesammelt werden, und die keine Persönlichkeitsrechte verletzen, sollten spätestens ein Jahr nach Abschluss des Forschungsvorhabens als open data bereitgestellt werden. Dadurch wird Innovation gefördert und eine Kontrolle wissenschaftlicher Arbeit erleichtert.

Hinzugefügt von : Claudia Schwegmann

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
24 Stimmen
 
139

Die Bundesregierung ist Mitglied der Extractive Industries Transparency Initiative (EITI). Im Rahmen dieser Multistakeholder-Initiative sollen Informationen und Daten zum Rohstoffsektor in Deutschland offengelegt werden. In anderen Ländern werden EITI Daten bisher als dicke pdf Dokumente veröffentlicht, die eine Weiternutzung der Daten sehr erschweren. Die Bundesregierung sollte hier Pionier sein und die EITI Daten als open data bereitstellen.

Hinzugefügt von : Claudia Schwegmann

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
5 Stimmen
 
138

Das Bundesumweltministerium ist weltweit einer der größten Geber an Geldern zur Bekämpfung von Klimaschäden und zur Eindämmung des Klimawandels. Auch andere Ministerien, insbesondere das BMZ, finanzieren internationale Klimamaßnahmen. Für Empfängerländer ist die Transparenz dieser Gelder wichtig zur eigenen Planung aber auch für die nationale Rechenschaftslegung. Da viele OECD Länder Klimagelder geben, sollte die Bundesregierung alle Klimagelder nach einem international anerkannten Open Data Standard veröffentlichen. Für die Gelder, die der öffentlichen Entwicklungshilfe zugerechnet werden (ODA Mittel), hat sich die Bundesregierung bereits verpflichtet, den Open Data Standard der International Aid Transparency Initiative (IATI) anzuwenden. Auch für andere Klimagelder ist dieser Standard anwendbar. 

Hinzugefügt von : Claudia Schwegmann

Thema: öffentliche Einnahmen und Ausgaben
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
6 Stimmen
 
137

Das AA beteiligt sich auf internationaler Ebene an zahlreichen Initiativen der Friedenssicherung, Rüstungskontrolle, etc. Diese Finanzdaten sollten pro Jahr als offene Daten bereitgestellt werden (Höhe der Ausgaben, Haushaltstitel, Empfängerorganisation, Empfängerland).

Hinzugefügt von : Claudia Schwegmann

Thema: öffentliche Einnahmen und Ausgaben
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
5 Stimmen
 
136

Eine CSV Liste aller Bundestagsabgeordneten und deutschen Europaparlamentarier mit allen relevanten Infos wäre sehr hilfreich für Organisationen der Zivilgesellschaft, die politisch engagiert sind. Wichtige Infos: Name, Vorname, Partei, Wahlkreis, Beruf, email, Telefon, Mitarbeiterkontakt, Mitarbeiter Aufgabenbereiche, Mitgliedschaft in Ausschüsse, Beiräten und Kommissionen, Mitgliedschaft in außerparlamentarischen Gremien und Organisationen. Bisher muss man sich solche Informationen in mühevoller Kleinarbeit selber zusammenstellen.

Hinzugefügt von : Claudia Schwegmann

Thema: Sonstiges
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
14 Stimmen
 
135

Emissionen in Wasserstraßen des Bundes sollen als Daten offengelegt werden.

Hinzugefügt von : agon

Thema: (Netz-)Infrastrukturen
Abstimmung geschlossen
Abstimmung geschlossen
3 Stimmen

Am meisten diskutiert

Absatz Komm. Stimmen
179 8
27
120 7
16
242 7
5
1 6
56
15 6
46
2 6
35

Aktivste Benutzer

Benutzer Komm. Stimmen
Thomas Tursi... 45 145
klausz 19 97
knoffhoff 19 66
akuckartz 16 69
Christian He... 11 91
CE 11 76

Aktuelle Kommentare

Evelyn Maria Bo... schreibt:
Thomas Tursics schreibt:
LinuxtagEF Gast schreibt:
Daniel Kirsch schreibt:
Daniel Kirsch schreibt:
Thomas Tursics schreibt:
Thomas Tursics schreibt:
Thomas Tursics schreibt:
HPF schreibt:
user_picture
Hans Hagedorn schreibt: